Mitglied im Händlerbund

Über uns

Über uns

Über uns

Erst ein Wunsch jetzt ein Traum

In diesem Text könnt Ihr erfahren was hinter dem Namen Wunsch Traum und der Inhaberin Barbara Bader und Ihrem Ehemann Augustin Bader steht.

Ein kleines Interview, geführt von unserer guten FEE (Patricia) die das Wunsch Traum Team mit ihrer Kreativität super ergänzt.


Wie lange habt Ihr überlegt bis Ihr Eure Idee mit einem Laden umgesetzt habt?

„Von der Idee bis zur Umsetzung ging es recht schnell, keine drei Monate.“ sagt Gustl. Was mich nicht wundert, da beide, Babsi und Gustl, ganz klar „Macher“ sind. Hier dauert es nie lange bis etwas umgesetzt wird. Babsi ist der Bauch und Gustl der Kopf vom Wunsch Traum, zumindest ist es meistens so.

Dadurch ergänzen Sie sich einfach super. Eine Idee wird immer innerhalb von Tagen umgesetzt. Beide sind unglaublich kreativ, haben Ideen wo andere lange grübeln müssten. Aber das sieht man sofort an den Produkten und auch im Geschäft staunt man über die liebevolle Dekoration des gesamten Ladens.

Das Ladengeschäft wird regelmäßig umdekoriert. Es gibt immer wieder neues zu entdecken, wie neue Ideen und Produkte. Das macht das Einkaufen im Wunsch Traum für die Kunden immer wieder zu einem Erlebnis und man ist danach einfach glücklich.


Wie lange gibt es den Wunsch Traum bereits und hattet Ihr Höhen und Tiefen?

„28 Jahre müssten es jetzt sein.“ sagt Babsi und Gustl weiß sofort „1989 im Januar war die Gewerbeanmeldung." „Und Gott sei dank waren die Höhen viel aussagekräftiger und langanhaltender als die kleinen Tiefs, die bei jedem mal auftauchen z.B. die Wirtschaftskrise, Regen im Sommer oder Sonne an Weihnachten.“ sagt Gustl mit einem Schmunzeln. "Wir sind aber auch hier gestärkt wieder rausgekommen.“ erklärt Babsi. Ganz klar, man merkt sofort, dass die zwei stets positiv denken und nicht jammern. Lieber tun Sie etwas!

Die Logistik in so einem Verkaufsraum, ohne großen Lagerraum, ist bemerkenswert. Um das alles umzusetzen wurde ein Teil der Produktion und das Lager ab 2008 in die nahe Umgebung ausgelagert.


Wie seid Ihr auf den Namen Wunsch Traum gekommen?

„ Wir hatten damals schon länger mit dem Gedanken eines eigenen Ladens gespielt, wo man sich seine Wünsche erfüllen kann.“ sagen beide fast zeitgleich. „An einem geselligen Abend, bei einem Glas Wein mit Freunden, viel uns dann ein, dass wir diese beiden Wörter einfach verbinden sollten. Also Wunsch Traum – hier kann jeder seine Wünsche und Träume erfüllen.“ erzählt Babsi und lächelt bei der Erinnerung glücklich.


Wie seid Ihr dann darauf gekommen Eure Raumdüfte selbst zu kreieren und zu fertigen?

„Naja, wir wollten unseren Kunden Raumdüfte anbieten, allerdings gab es entweder asiatische oder sehr teure italienische Ware. Also haben wir nach laaaanger Entwicklungs- und Testphase unsere eigenen individuellen Duftkreationen anbieten können“ sagt Gustl.

Das wundert mich nicht, denn Gustl findet für alles einen Weg. Er lässt sich nicht aufhalten und hat sich damals die nicht ganz einfache Produktion der Raumdüfte selbst beigebracht. Bemerkenswert wie ich finde. Aber wenn die zwei etwas haben wollen dann setzen Sie es auch um und gemeinsam finden Sie immer einen Weg.


Kreiert Ihr die Düfte von den Ölen bis zur fertigen Flasche und dem Etikett selbst?

„Ja, da hast du recht, das stimmt so. Wir kaufen die einzelnen Duftessenzen und produzieren daraus unsere eigen Raumdüfte. So können wir alles genauso machen wie wir es möchten und vor allem was unsere Kunden möchten.“ meint Gustl.

Die Gestaltung der Etiketten, welche für die Flaschen verwendet werden, und die Fertigstellung der Produkte, all das geschieht in der Wunsch Traum Manufaktur der Sinne.

Jede Produkt wird hier in Handarbeit selbst hergestellt. „Unsere Kreativität für Ihre Wohlfühlatmosphäre.“ sagt Babsi liebevoll


War es für euch dann ein Traum?

„Auf jeden Fall. Wir konnten nun endlich und können immer noch, unserer Kreativität freien Lauf lassen.“ Beide lächeln zufrieden. Das glaube ich, denn wer so viel Tatendrang hat und immer neues umsetzen möchte und daran auch noch so viel Spaß hat, kann das nur in der eigenen Selbstständigkeit ausleben.


Was ist Euch wichtig?

„Kunden mit unseren Produkten glücklich zu machen, von denen wir selbst überzeugt sind und welche eine angenehme Atmosphäre schaffen. Sowie Regionales anzubieten, was mit viel Liebe und Freude hergestellt wurde.“ sagt Babsi.

„Und wo es möglich ist, egal ob bei der Herstellung, Produktion oder Verkauf, setzen wir unsere Philosophie von Regionalität und Naturverträglichkeit fort. So erhalten wir z. B. unseren grünen Strom aus der Region.“ erklärt Gustl.

Schaut einfach vorbei und lasst euch überzeugen.

Euer Wunsch Traum Team